Fábio & Rianne

Fábio Nunes

W. Richards

Fábio ist mitten in Portugal geboren und seine Leidenschaft für das Lusitano Pferd begann im jungen Alter. Ab seinem 14. Lebensjahr arbeitete er einige Jahre für einen Stierkämpfer. Außerdem gab er auch Reitunterricht.

In 2001 veränderte er seine berufliche Laufbahn und begann Pferde zu trainieren, sowohl für Working Equitation als auch für die Dressur.

In 2003 bekam er die Möglichkeit, für ein großes Gestüt, Casa Cadaval, zu arbeiten. Hier hat er viele Erfahrungen beim Einreiten und Trainieren von Pferden, beim Präsentieren von Pferden an der Hand, der Zusammenstellung von Zuchtschemas, dem Verkauf von Pferden ins In- und Ausland und beim Vorführen von Pferden bei Wettkämpfen gesammelt. Er hat hier auch an Clinics von internationalen Reitern teilgenommen. Er hat mit einem Pferd, das von Casa Cadaval gezüchtet wurde, das Dressurprogramm von APSL geritten. Nachdem er 8 Jahre für Casa Cadaval gearbeitet hat, ist er in die Niederlande umgezogen, wo er jetzt mit iberischen Pferden arbeitet und das Unternehmen „Lusitano Sport Horses” gegründet hat.

Er erteilt auch Reitunterricht auf allen Niveaus und hilft und berät Kunden in den Niederlanden und Portugal.

Fábio spricht außer portugiesisch auch englisch und spanisch und sein Niederländisch wird immer besser.

Rianne Verschuuren

W. Richards

Rianne ist im Süden der Niederlande geboren, und fing schon im jungen Alter an zu reiten. Mit 13 Jahren kam sie in Kontakt mit den Lusitano Pferden und hat eine Leidenschaft für diese prächtige Rasse entwickelt. Nachdem sie 2 Jahre Lusitanos geritten hat, bekam sie zu ihrem 15. Geburtstag ein Cruzado Lusitano, mit dem sie Unterricht bei einer Grand Prix Amazone nahm. Danach folgten diverse Clinics bei internationalen Reitern.

In 2004 begann sie die Ausbildung zur Pferdewirtin, in der sie in den ersten 2 Jahren in den Niederlanden in verschiedenen Wettkampf-/Handelsstallungen Praktika absolvierte, in den letzten beiden Jahren tat sie das in Portugal. Eine davon war das Gestüt Casa Cadaval.

Nach ihrer Ausbildung ist sie nach Portugal umgezogen und hat da 1,5 Jahre für Privatkunden Lusitanos trainiert. Auch hier hat sie an verschiedenen Clinics teilgenommen.

Jetzt hat sie zusammen mit Fábio das Unternehmen „Lusitano Sport Horses” gegründet.

Rianne spricht außer niederländisch auch englisch und etwas portugiesisch.